Insel Usedom - perfekte Ort für einen erholsamen Urlaub

Die Insel bietet unzählige Gelegenheiten zum Entdecken und Erleben. Unternehmen Sie auf Usedom spannende Familienausflüge, genießen Sie faszinierende Landschaften, treiben Sie Ihren Lieblingssport oder nutzen Sie Ihre Auszeit an der Ostsee für kulturelle Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen.

Sportlich oder genussvoll: Radfahren und Wandern auf Usedom

Die Insel Usedom überzieht ein 200 Kilometer langes Wander- und 130 Kilometer langes Radwegenetz. Die gut ausgebauten und hervorragend markierten Strecken machen ausgedehnte Touren über die Insel zu einem besonderen Vergnügen. Sie zeigen Ihnen die landschaftliche Vielfalt der Küste und des von vielen kleinen Seen und Wasserläufen gegliederten Achterlandes.

Radeln Sie zu malerischen Fischerdörfern, über Europas längste Strandpromenade, durch Wälder oder machen Sie einen Abstecher auf die polnische Seite von Usedom.

Genießen Sie beim Wandern oberhalb der Bansiner Steilküste den Blick aufs Meer oder machen Sie sich am naturbelassenen Strand auf die Suche nach Bernstein, Hühnergöttern und anderem Strandgut. Oder haben Sie Lust, im Usedom-Urlaub Geocaching, die moderne GPS-gestützte Variante der Schnitzeljagd, auszuprobieren?

Noch mehr aktive Alternativen für Inselentdecker

Sich ohne Auto auf der Insel fortbewegen – dafür gibt es auf Usedom noch viel mehr Möglichkeiten. Erkunden Sie die Seebäder und ihre reizvolle Umgebung ganz dynamisch bei einer geführten Segway-Tour oder genießen Sie die Landschaft und das milde maritime Reizklima auf entspannten Ausritten zu Pferde. Auf besonders beschauliche Art lernen Sie Usedom bei einem Kanu-Ausflug kennen. Den besten Überblick verschaffen Sie sich mit einer Ballonfahrt oder beim Gleitschirmfliegen.

Haben Sie lieber festen Boden unter den Füßen, treffen Sie sich mit Gleichgesinnten auf einem der Beachvolleyball-Plätze am Strand. Auch auf vielen Tennis-Anlagen auf Usedom sind Sie ein gern gesehener Gast – ebenso auf den beiden gepflegten Golfplätzen der Insel.

Tolle Wassersportbedingungen

Rund um Usedom herrschen optimale Voraussetzungen für die verschiedensten Wassersportarten wie Segeln, Wind- und Kitesurfen. Dabei haben Sie immer die Wahl zwischen der Ostsee und dem Achterwasser. Ins offene Meer gibt es gute Einstiegsmöglichkeiten am Strand, wo das Wasser nur langsam tiefer wird und eine kräftige Brise für durchaus sportlichen Wellengang sorgen kann.

Einsteiger entscheiden sich dann häufig für die geschütztere Boddenseite mit ihren großen Stehrevieren. Hier bleibt das Wasser selbst bei kräftigem Wind recht ruhig. Legt die Ostseebrise eine Pause ein, packen die Stand Up Paddler ihr Equipment aus.

Auf Usedom Kunst und Kultur erleben

Auf Usedom kommen längst nicht nur naturverbundene Aktiv- und Badeurlauber auf ihre Kosten. Auch Kultur hat auf der Insel ihren festen Platz und eine lange Tradition: Schon Theodor Fontane und Thomas Mann konnten sich dem Charme Usedoms nicht entziehen.

In den Kaiser- und Bernsteinbädern sowie in den ländlichen Gemeinden gibt es eine ganze Reihe an interessanten Museen und Galerien, die Sie in die Historie entführen, aber auch zeitgenössischen Künstlern eine Plattform bieten.

Im Sommer weht Musik über die Insel – zum Beispiel kostenlos aus den verschiedenen Konzertmuscheln der Seebäder. Klassik-Fans zieht es während des Usedomer Musikfestivals zu den unterschiedlichsten Bühnen.

Für Theateraufführungen wählen die Ensembles auf Usedom gerne außergewöhnliche Orte wie die Ostseebühne Zinnowitz, auf der alljährlich die Vineta-Festspiele 20.000 Besucher begeistern. Im leuchtend roten Theaterzelt "Chapeau Rouge" an der Heringsdorfer Strandpromenade präsentiert die Vorpommersche Landesbühne dem kulturinteressierten Publikum Komödien und Tragödien.

Was tun bei Regen?

Auch auf Usedom, in einer der sonnenreichsten Regionen Deutschlands, fällt hin und wieder Regen. Dann brauchen gerade Familien mit Kindern dringend eine Alternative zum Strandleben. Zum Glück wartet Usedom mit zahlreichen interessanten Ausflugszielen für die ganze Familie auf.

Welche wetterunabhängigen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten gibt es auf Usedom?

  • Hangar 10: Am Flughafen Heringsdorf können kleine Piloten ihr Geschick am Flugsimulator beweisen. Zu sehen gibt es historische Fluggeräte und zum Herumtollen einen Indoor-Spielplatz.
  • Badevergnügen bei jedem Wetter: Fröhlich mit den Kids im warmen Wasser plantschen oder in der Sauna entspannen – das geht wunderbar in der OstseeTherme Ahlbeck oder in der Bernsteintherme in Zinnowitz.
  • Schmetterlingsfarm Trassenheide: Hier flattern in tropischer Umgebung bis zu 2.000 bunte Schmetterlinge durch eine riesige Freiflughalle.

Diese Ferienwohnungen könnten Ihnen auch gefallen:

Merken
1
4
47 m²
1 Bewertung 4,0 / 5 Gut
ab 60,00 pro ÜN für 4 Personen
Merken
1
4
52 m²
ab 60,00 pro ÜN für 4 Personen
Merken
1
4
36 m²
1 Bewertung 4,3 / 5 Gut
ab 45,00 pro ÜN für 4 Personen
Merken
1
4
36 m²
ab 45,00 pro ÜN für 4 Personen
Top